SEO-News

Mobile SucheGoogle nennt vier Kriterien, auf die man für die Vorbereitung von Webseiten auf den neuen Mobile First-Index achten muss. Neben den Inhalten gehören auch strukturierte Daten dazu.

Der neue Google-Index wird aller Voraussicht nach im kommenden Jahr ausgerollt werden. Google wird aber nicht auf einen Schlag alle Seiten umziehen, sondern die Umstellung nach und nach vornehmen. Zuerst werden solche Webseiten umgezogen, die bereits für die Darstellung auf Mobilgeräten optimiert sind.

Doch worauf genau sollte man achten, damit eine Webseite auch im neuen Google-Index gute Rankings erzielen kann? Dazu hat Gary Illyes von Google jetzt einen Tipp auf Twitter veröffentlicht. Demnach sollte man einen Vergleich der Desktop- und der mobilen Seitenversion vornehmen und dabei auf die folgenden vier Kriterien achten:

  • Wesentliche Inhalte
  • Metadaten wie hreflang
  • Bilder und Videos
  • Strukturierte Daten

In seinem Tweet wendet sich Illyes an die Entwickler von Tools für das Überprüfen von Webseiten. Mit "MFI" ist der neue Google-Index gemeint ("Mobile First Index").

Google: Kriterien für den neuen Index

Illyes schreibt, dass bereits das Nicht-Erfüllen eines Kriteriums genügt, damit eine Seite als nicht geeignet für den neuen Index eingestuft werden kann.

Auf der sicheren Seite ist man, wenn man für die Webseite Responsive Design (wahlweise auch Adaptive Design) nutzt. In diesem Fall gibt es nur eine Variante der Webseite, die sich den Darstellungsmöglichkeiten des jeweils verwendeten Gerätes anpasst. Auch Google empfiehlt Responsive Design.

 

Titelbild © jemastock - Fotolia.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen

InterNetX

SEO Freelancer

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group


Sprecher auf

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px