SEO-News

AMPGoogle versendet Warnungen an Webmaster, wenn auf deren AMP-Seiten Videos fehlen, die auf der Canonical-Version der Seite enthalten sind.

Im November hatte Google in einer Mitteilung offiziell darauf hingewiesen, dass ab Februar 2018 die Inhalte auf AMP-Seiten denen der Canonical-Version entsprechen müssen. Ansonsten droht Google mit dem Entzug von AMP-exklusiven Features wie zum Beispiel der Platzierung in AMP-Karussells oder Schlagzeilen.

In Vorbereitung auf den Termin ist Google jetzt offenbar dazu übergegangen, Webseitenbetreiber zu warnen, wenn auf deren AMP-Seiten wichtige Inhalte fehlen, die auf der Canonical-Version enthalten sind. In den Warnungen, die per Google Search Console versandt werden, geht es um das Fehlen von Videos. Den folgenden Screenshot hat Marie Haynes auf Twitter gepostet:

 

Google: Warnung wegen fehlender Videos auf AMP-Seiten 

 

In der Meldung heißt es:

"Die Google-Systeme haben erkannt, dass auf AMP-Seiten Ihrer Webseite Videos fehlen, die in den zugehörigen Canonical-Seiten enthalten sind. Die Nutzer erwarten, alle relevanten Inhalte auf AMP-Seiten zu finden, die sie auch auf den Canonical-Seiten finden würden. Für eine gute Nutzererfahrung empfehlen wir dringend, alle relevanten Videos in beide Seiten zu integrieren. Empfohlene Maßnahmen: 1. Identifizieren Sie alle betroffenen Seiten, indem Sie nach Warnungen für 'Fehlende eingebettete Videos' im AMP-Report der Search Console suchen, 2. Nutzen Sie das <amp-youtube>-Tag, um fehlende YouTube-Videos in Ihre AMP-Seite einzubinden, 3. Sehen Sie sich eine Vorschau auf Ihre aktualisierten Seiten an, indem Sie den 'Vorschau in der Suche'-Button im AMP-Test verwenden."

Also: Noch ist genügend Zeit, AMP-Seiten an den Stand der Canonical-Seiten anzupassen. Andernfalls droht dann ab Februar der Verlust von AMP-Features für Webseiten, auf deren AMP-Variante wichtige Inhalte fehlen.

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte. Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier.


SEO-Newsletter bestellen

Melde Dich für den SEO-Newsletter von SEO Südwest an und erhalte monatlich eine Übersicht der wichtigsten SEO-News.

Mit SEO Südwest vernetzen

Verwandte Beiträge

Mobile Websites haben sich seit dem Beginn von Google AMP weiterentwickelt. Laut John Müller von Google ist es durchaus vernünftig, AMP abzuschalten, wenn die mobile Darstellung einer Website gut...

Bei einigen Websites waren im AMP-Bericht der Google Search Console zuletzt vermehrt Crawling-Fehler gemeldet worden. Die Ursache dafür soll in den nächsten Tagen behoben sein.

Wenige Monate vor dem Aus von Google Analytics Universal ist noch nicht geklärt, ob AMP Unterstützung für Google Analytics 4 erhalten wird.

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

 

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

Better sell online

Online Solutions Group

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px