SEO-News

WerbeplakatEs gibt keine Garantie für Marken-Websites, in Google für Suchanfragen nach der jeweiligen Marke auf den vorderen Rankings zu landen.

Manche Suchanfragen beziehen sich direkt auf bestimmte Marken. So wird zum Beispiel oftmals direkt nach Marken wie "adidas" gesucht. Auch Suchanfragen in einer Kombination aus Keyword und Markennahme kommen häufig vor wie zum Beispiel "smartphones samsung".

Es ist jedoch nicht garantiert, dass Google für Marken-Suchanfragen die jeweiligen Marken-Websites auf den vorderen Plätzen der Suchergebnisse präsentiert. Das erklärte Johannes Müller gerade per Twitter:

 

Google: Marken-Websites müssen für Suchanfragen nach der Marke nicht auf den ersten Plätzen landen

 

Insbesondere allgemein formulierte Marken, deren Name sich mit anderen Begriffen deckt, haben es manchmal schwer, die vorderen Rankings zu belegen. Wenn ein Unternehmen zum Beispiel unter dem Namen "Best SEO" firmiert, kann es durchaus sein, dass Google dies als Suchanfrage nach der besten verfügbaren SEO-Agentur interpretiert und andere Ergebnisse auf den vorderen Plätzen anzeigt als das Unternehmen mit dem entsprechenden Markennamen.

Generell gilt: Umso stärker eine Marke in den Augen Googles ist, desto eher erscheinen Ergebnisse der Marke für entsprechende Suchanfragen auf den vorderen Plätzen. Der Aufbau einer Marke kann einige Zeit in Anspruch nehmen und wird zum Beispiel von der Anzahl der Suchanfragen nach der Marke beeinflusst. Auch Backlinks und Linktexte sowie weitere Signale werden dafür von Google genutzt.

 

Titelbild: Copyright georgeymclittle - fotolia.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Als Reaktion auf den Digital Markets Act führt Google in vielen Ländern Europas neue Arten von Suchergebnissen wie zum Beispiel bestimmte Rich Results ein, zum Beispiel für Jobs, Reisen und...

Google hat offenbar die Anzeige von Markennamen im Title der Suchergebnisse reduziert. Der Grund dafür dürfte eine aktuelle Änderung auf den Suchergebnisseiten sein.

Wird nach einem Keyword häufig in Verbindung mit einer Marke gesucht, hilft das laut John Müller von Google nicht den Rankings der Website für das Keyword ohne die Marke.

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

 

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

Better sell online

Online Solutions Group

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px