SEO-News

 Google Webmaster ToolsViele Webseiten sind falsch konfiguriert: Sie leiten Nutzer von Smartphones auf die Homepage ihrer mobilen Webseite um - egal, welche Unterseite aufgerufen wird.

 

Google erkennt dieses Verhalten und gibt bereits auf den Suchergebnisseiten einen entsprechenden Hinweis. Auch in den Webmaster Tools gibt es dazu neue Hinweise. Für mobile Nutzer ist das ärgerlich: Sie befinden sich auf einer Suchergebnisseite, klicken auf ein vielversprechendes Ergebnis - und statt der gewünschten Seite landen Sie auf der mobilen Homepage.

Der Grund dafür ist, dass viele Server und Webseiten falsch konfiguriert und keine passenden Weiterleitungen eingerichtet sind. Google spielt bereits auf der Suchergebnisseite einen Hinweis aus, dass man möglicherweise auf der Startseite landen wird.

Faulty Redirect - Hinweis auf mobiler SERP

Bild (C) Google

Mit "Try anyway" kann man den Vorgang fortsetzen - falls man möchte. Es ist aber gut möglich, dass viele Nutzer an dieser Stelle abspringen werden.

In den Webmaster Tools zeigt Google den Webseitenbetreibern an, wie oft solche "Faulty Redirects" genannten Weiterleitungen passieren. Als Gegenmaßnahmen schlägt Google folgendes vor:

  • Verwenden von Responsive Design. Das bedeutet, es gibt nur noch eine Webseite, die aber für jedes Gerät optimiert ausgeführt wird
  • Anpassen der Redirects anhand von Beispielen, die Google zur Verfügung stellt
  • Falls eine richtige Weiterleitung nicht möglich ist, sollten auch mobile Nutzer lieber auf die richtige Desktop-Seite geleitet werden. Das ist immer noch besser als eine zwar mobil optimierte, aber falsche Seite.

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Ob eine Webseite mobilfreundlich ist oder nicht, hängt von verschiedenen Kriterien und vom jeweiligen Blickwinkel ab und kann laut Google nicht objektiv bestimmt werden.

Die Umstellung mobiler Websites auf Responsive Design ist laut Google in gleicher Weise durchzuführen, egal, ob die mobile Website unter einer Subdomain oder unter einem...

Google kann sowohl mit unterschiedlichen als auch mit identischen URLs für mobile Webseiten umgehen. Google rät aber dazu, dieselben URLs für Mobile und Desktop zu verwenden.

{extravote 1}

 


 

 

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group


Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px