SEO-News

XML-SitemapBei der Gestaltung von XML-Sitemaps gibt es viele Freiheiten. Der Name der Sitemap-Dateien und die Aufteilung der URLs auf die einzelnen Sitemaps spielen für das Crawlen und die Suche keine Rolle.

XML-Sitemaps helfen Google und anderen Suchmaschinen dabei, die wichtigen URLs von Websites zu crawlen. Die URLs können alle in eine Sitemap-Datei aufgenommen oder auf mehrere Dateien verteilt werden. Dabei ist lediglich die Obergrenze von 50.000 URLs pro Sitemap zu beachten.

Wie genau man die URLs auf verschiedene Sitemap-Dateien aufteilt und wie die Dateien genannt werden, ist für Google nicht wichtig. Das erklärte John Müller in den Google Search Central SEO Office Hours vom 26. März. Alles zwischen mehreren URLs pro Datei und allen URLs in einer Sitemap sei möglich. Allerdings würde eine eigene Sitemap pro URL dazu führen, dass Google annähernd doppelt so viel crawlen müsse, um alle URLs zu finden. Letztendlich gehe es bei der Wahl der Sitemap-Struktur immer um ein Abwägen: Mehr Sitemap-Dateien erleichtern die Fehlersuche im Fall von Problemen in der Google Search Console. Dafür müssen entsprechend mehr Sitemap-Dateien verwaltet werden.

Letztendlich landen aber alle URLs, die Google in den Sitemaps findet, in einer gemeinsamen Datenbank. Die Sitemap-Struktur ändere nichts daran, wie Google eine Website crawle.

Bei kleineren Websites genügt normalerweise eine Sitemap-Datei. Bei größeren Websites kann es zum Beispiel sinnvoll sein, mehrere Sitemaps zu erstellen. Auch die Aufteilung von Seiten, Videos und Bildern in jeweils eigene Sitemaps kann Vorteile bringen.

 

Titelbild: Copyright teguhjatipras - stock.adobe.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Google zur möglichen Zukunft von XML-Sitemaps

Sind XML-Sitemaps noch zeitgemäß, oder werden sie zukünftig von anderen Instrumenten abgelöst? Um diese und andere Fragen ging es in einer neuen Ausgabe von Googles SEO-Podcast "Search Off the...

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

 

 

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen

InterNetX

SEO Freelancer

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group


Sprecher auf

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px