SEO-News

AuthorshipDie Authorship ist tot - lange lebe der Author Rank! Auf diese plakative Aussage lässt sich der aktuelle Stand rund um Google und die Frage zusammenfassen, ob es denn immer noch für das Ranking wichtig ist, als Autor erkannt und zugeordnet zu werden. Die Anwort auf den ersten Teil der Frage lautet: Ja. Und wie kommt man in der Post-Authorship-Ära zu einem hohen Author Rank? Fünf Tipps helfen weiter.

Zwar hat Google verkündet, dass die Verknüpfung von Inhalten mit einem Autorenprofil auf Google+ (die sogenannte Authorship) keine Auswirkungen mehr auf die Suchergebnisse haben wird; man darf dies aber nicht mit einem anderen Konstrukt verwechseln: dem Author Rank. Bei diesem geht es nicht um eine rein technische Zuordnung von Inhalten zu Profilen, sondern vielmehr um die Zurechnung von Expertise und Reputation. Dass hierbei weiterhin Googles soziales Netzwerk Google+ eine wichtige Rolle spielt, hat vor allem den Grund, dass Google hier den besten Zugriff auf die Nutzerdaten hat.

Auch wenn in letzter Zeit immer wieder über ein mögliches Aus für Google+ spekuliert wurde, dürfte ein tatsächliches Ende des Netzwerks eher unwahrscheinlich sein, denn erstens hat Google hier eine inzwischen stattliche Nutzerbasis aufgebaut, und zweitens bietet sich Google+ als Erprobungsplattform an, um auf dem Gebiet der Social Networks nicht den Anschluss an den mächtigen Gegner Facebook zu verlieren.

 

5 Tipps zur Steigerung des Author Ranks

Wie kann man nun den eigenen Author Rank auch ohne Authorship steigern, um damit die eigene Expertise und Reputation und somit das eigene Rankingpotential zu verbessern? Mit den folgenden fünf Tipps aus dem Search Engine Journal sollte das funktionieren:

 

1. Nutzen Sie das Google+ Profil weiter!

Auch wenn es keine Autorenhinweise aus Google+ mehr in den Suchergebnissen gibt, und auch wenn es keine Autorenstatistiken mehr in den Google Webmaster Tools gibt - Google verfügt ziemlich sicher über Möglichkeiten, Inhalte Ihrem Profil zuzuordnen. Wie genau der Algorithmus für den Author Rank funktioniert, weiß außerhalb Googles wohl niemand. Fest steht, dass es ihn geben muss. Und Google+ dürfte eine wichtige Rolle für ihn spielen. Unterstützend sei noch dazu geraten, in Beiträgen eine Verfasserzeile einzufügen, um die Verbindung von Inhalten und Person zu erleichtern.

 

2. Seien Sie aktiv und beteiligen Sie sich auf Google+!

Ergänzend zum ersten Punkt sei dazu geraten, sich möglichst viel, möglichst regelmäßig und natürlich möglichst kompetent auf Google+ zu engagieren. Dazu gehört nicht nur das Posten eigener Beiträge, sondern das bezieht auch die Teilnahme an Foren, das Schreiben von Kommentaren und das Teilen fremder Inhalte mit ein. Dadurch steigt die Wahrscheinlichkeit, von anderen Personen hinzugefügt zu werden, was sich popsitiv auf die Reputation auswirkt.

 

3. Netzwerken Sie!

Kontakte zu den richtigen Personen sind unverzichtbar. Die richtigen Personen zeichnen sich dadurch aus, dass sie ihrerseits über eine große Expertise auf dem Ziel-Wissensgebiet verfügen und selbst weitere wertvolle Kontakte haben.

 

4. Suche Sie Ihre Nische - kein Verzetteln!

Expertise und Kompetenz aufzubauen, ist schon auf einem eng begrenzten Spezialgebiet schwierig genug. Geradezu unmöglich wird es dann, wenn der Themenbereich zu breit wird und keine klare Richtung mehr erkennbar ist. Der Ratschlag lautet daher: besser auf engem Raum in die Tiefe gehen, als in der Breite oberflächlich zu bleiben.

 

5. Inhalte sind alles!

Wenig überraschend dürfte der letzte Ratschlag sein: Alles steht und fällt mit der Qualität der publizierten Inhalte. Denn mit Qualität erreicht man zweierlei: Man überzeugt erstens die Nutzer - die dann wiederum Teil des eigenen Netzwerks werden und somit zum Aufbau der Reputation beitragen können - und man schafft zweitens die richtigen Signale aus SEO-Perspektive, also für die Suchmaschinen.


In aller Kürze

Bringt man alles auf einen gemeinsamen Nenner, dann lautet die Handlungsempfehlung: Kontinuität und Qualität sind die Schlüssel zu hoher Reputation, damit zu einem hohen Author Rank und letztendlich zu guten Positionen auf den Suchergebnisseiten. Zwar kann niemand genau sagen, wie groß der Einfluss des Author Ranks wirklich ist, doch dürften die Worte von Eric Schmnidt aus dem Jahr 2013 immer noch Bedeutung haben: "The true cost of remaining anonymous, then, might be irrelevance."

 

Bild © bloomua - Fotolia.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz+Mehr Infos hier.





Anzeige von Clixado

Artikelveröffentlichungen auf starken Magazinen und Blogs

Wir kooperieren mit unzähligen Verlagen und Bloggern und können daher auf über 4000 Blogs zu fast allen Themengebieten Artikelplätze anbieten:

    - Nachhaltiger Linkaufbau, kein SEO-Netzwerk
    - Hohe Sichtbarkeitswerte, keine expired Domains
    - Einmalzahlung, keine Vertragsbindung

Für jede Artikelveröffentlichung erstellen wir hochwertigen Content mit mindestens 400 Wörtern und publizieren den Artikel mit einem DoFollow-Bachlink zu deiner Seite auf einem Magazin oder Blog deiner Wahl.

Frag uns unverbindlich nach Beispielen





 

 


 

 

 

 

 

SEO-Checkliste

SEO-Checkliste

 

Anzeigen












SEO-Beratung

Suchmaschinenoptimierung und SEO-Beratung für Karlsruhe, Baden und die Pfalz

 

06340/351-943

 

info(at)seo-suedwest.de

SEO-Wissenstest

SEO-Wissenstest

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Sprecher auf

Auszeichnungen

iBusiness Top-100-Liste SEO-Dienstleister

SEO Südwest: Platz 5 bei den SEO-Wahlen 2014 zum besten deutschen SEO-Blog

 

SEO-united.de Tipp 12/15

SEO Südwest English website

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO-Kalender 2018

SEO-Kalender 2018

 

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-Tipps und SEO-Tricks

IMAGE 'Noindex' oder robots.txt - wann ist welches Instrument das richtige?
Freitag, 09. Februar 2018
Um zu steuern, welche Seiten von Google und anderen Suchmaschinen gecrawlt und indexiert werden... Weiterlesen...
IMAGE Lighthouse: ein Top-Tool für die Performancemessung von Webseiten und PWAs
Montag, 16. Oktober 2017
Lighthouse ist ein Tool, mit dem man die Performance und die Nutzerfreundlichkeit von Progressive... Weiterlesen...
IMAGE Tipp: Reddit für den Aufbau von Backlinks nutzen
Samstag, 17. Januar 2015
Die Social-News-Plattform Reddit erlaubt den Aufbau von guten Backlinks - wenn man sich an... Weiterlesen...

News aus dem Blog

IMAGE Vielen Dank für die Glückwünsche, Google!
Dienstag, 07. November 2017
Google hat mich mit einem persönlichen Geburtstags-Doodle überrascht. Vielen Dank dafür! Weiterlesen...
IMAGE SEO: Können 'Ausverkauft'-Seiten in Online-Shops positive Rankingeffekte haben?
Sonntag, 01. Februar 2015
Wie geht Google eigentlich mit Seiten aus Online-Shops um, die nicht mehr lieferbare Produkte... Weiterlesen...
IMAGE Bloggen in der Sauregurkenzeit: Auffallen leicht gemacht
Dienstag, 02. Januar 2018
Beim Bloggen kommt es auf das richtige Timing an. Wer den richtigen Zeitpunkt für die... Weiterlesen...

 Eine Auswahl zufriedener Kunden

Rebel - Bad Küche Raum
Schöne Haare Karlsruhe
kr3m
feel-perfect.eu - Die Nährstoffexperten border=
Flintec IT GmbH
ESM Academy
Ringladen

Verbinden und Informationen zu SEO Südwest

Impressum und Datenschutz

Social Networks und RSS-Feed

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen