Podcast

Podcast

SEO im Ohr bringt Euch jede Woche die wichtigsten SEO-News, zusammengefasst in ein kompaktes zeitliches Format, so dass Ihr Euch schnell auf den neuesten SEO-Stand bringen könnt. Im Podcast geht es um aktuelle Google-Updates, SEO-Tipps sowie um aktuelle Äußerungen von Googlern wie Johannes Müller, Danny Sullivan oder Gary Illyes.

Jetzt abonnieren auf Spotify:

Spotify Teaser

 

SEO im Ohr gibt es außerdem auch auf iTunes.

Neu: SEO im Ohr auf 

Amazon Music

 

 

Podcast

Die letzten Tage und Wochen haben viele Website-Betreiber spüren lassen, dass man sich nicht auf den Traffic aus Google verlassen sollte. Schon ein Google-Update kann zu deutlichen Verlusten führen. 

Die Themen in dieser Ausgabe: Google Chrome wird zukünftig langsame Webseiten kennzeichnen, Google-Update am 7. November, wenn Google Titel einer Website verändert, sollte man sie anpassen, Google weist darauf hin, dass man sich nicht auf den Traffic aus Google Discover verlassen sollte und rät dazu, nicht auf Suchmaschinen zu bauen, wenn man eine neue Website erstellt. Und: Google rendert Webseiten schneller als gedacht.

 

PodcastFür WordPress-Nutzer gab es in dieser Woche gleich zwei interesssante Meldungen: Google hat sein neues Plugin mit dem Namen Site Kit veröffentlicht, und es besteht der Verdacht, dass die Art und Weise, wie WordPress eine robots.txt erzeugt, zu Crawling-Problemen führen kann.

Außerdem in dieser Ausgabe: Google fordert: 'Macht Eure Website bedeutend besser, ein bisschen genügt nicht!', Bing führt neue Penalties ein, unter anderem wegen Subdomain-Leasings, Google erklärt, warum soziale Signale kein Rankingfaktor sind, und: In der Google Search Console gibt es einen neuen Report zur Ladezeit.

 

PodcastObwohl das 'BERT'-Update bis jetzt wenig Wirkung auf die gemessene Sichtbarkeit zeigt, könnte der Effekt dennoch groß sein - das zeigt das Beispiel der New York Times.

Außerdem in dieser Ausgabe: Google wird das Indexieren von Flash noch in diesem Jahr einstellen, Inhalte auf Websites sollten nicht dynamisch auf Basis der Besucher-IP geändert werden, der Wert eines Backlinks sinkt nicht mit dem Traffic und: Der Bericht zur Mobilfreundlichkeit in der Google Search Console enthält nur ausgewählte URLs.

 

PodcastGoogle nutzt einen neuen Algorithmus zum Interpretieren von Suchanfragen, der große Auswirkungen auf die Suchergebnisse haben wird. Sein Name lautet BERT.

Außerdem in dieser Ausgabe: Google äußert sich zur 'Link Velocity', maschinell erstellte Übersetzungen können laut Google genauso gut ranken wie Übersetzungen von Hand, strukturierte Daten dürfen nur für sichtbare und relevante Inhalte genutzt werden, Schreibfehler in User Generated Content können der Qualität einer Website schaden und: Google berücksichtigt Redirects nicht, wenn bei einem Domainwechsel auf eine komplett andere Website weitergeleitet wird.

 

PodcastWer nach einem Google Core-Update Rankings verloren hat, kann einiges unternehmen, um die eigene Position mit der Zeit wieder zu verbessern.

Weitere Themen der aktuellen Ausgabe: Google hatte wieder Probleme mit dem Indexieren neuer Inhalte, neuer Status für einige Websites als "europäische Presseveröffentlichung" in der Google Search Console, Disavow löst alle Verbindungen zwischen den verlinkten Seiten, häufiger Wechsel von Featured Snippets weist auf Chancen hin, 'Interesting finds' in der mobilen Suche wirken sich auf Suche-Traffic aus, 'Über uns'-Seiten und Autoren-Infos alleine helfen nicht und: Die Genauigkeit von Inhalten ist laut Google doch ein Rankingfaktor. 

PodcastEAT ist nach wie vor eines der dominierenden Themen in der SEO. In dieser Woche gab es dazu interessante Neuigkeiten.

Eine Studie zeigt mögliche Zusammenhänge zwischen Eigenschaften von Websites und EAT auf.

Das bloße Nennen von Experten hat keine positiven Auswirkungen auf das EAT einer Website.

Google Core-Updates: Wer betroffen ist, sollte handeln. Das Aufräumen des Link-Profils hilft hier aber nicht.

Die neuen Meta-Tags zur Steuerung der Snippets betreffen auch Featured Snippets.

Laut einem Google-Mitarbeiter sind nur die in der Search Console angezeigten Backlinks einer Website wichtig.

Links sollten laut Google am besten aus dem Content heraus gesetzt werden.

Ein ehemaliger Google-Mitarbeiter erklärt, dass es Google egal ist, welche Website vorne steht.

 

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

Better sell online

Online Solutions Group

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px