SEO-News

NofollowDer Einsatz des "Nofollow"-Attributs für interne Links ist aus Sicht Googles kein Problem und hat keine Penalty zur Folge. Wie sinnvoll es ist, interne Links so zu kennzeichnen, ist allerdings strittig.

Lange Zeit war es üblich, bestimmte interne Links, die auf weniger wichtige Seiten zeigten, mit "nofollow" zu kennzeichnen, um die übrigen Links damit aufzuwerten. Dieses sogenannte PageRank Sculpting wurde dann aber überflüssig, als Google dazu überging, die verbleibenden Links nicht mehr höher zu gewichten.

Es gibt noch ein anderes Argument für die Kennzeichung von Links mit "nofollow": das Einsparen an Crawl-Budget. Dadurch, dass der Googlebot bestimmten Links nicht mehr folgen muss, erhalten die anderen Seiten entsprechend häufigere Besuche - so zumindest die Hoffnung. Allerdings gibt es viele Faktoren, die wesentlich bedeutender für das Crawl-Budget sind, wie zum Beispiel die Geschwindigkeit der Webseite oder das Vermeiden von Duplicate Content.

Außerdem hat Google dazu geraten, weniger wichtige Seiten wie die AGB oder das Impressum ganz normal zu verlinken, denn Google erkennt solche Seiten und steuert den Crawl-Vorgang entsprechend.

Wer dennoch nicht darauf verzichten möchte, interne Links mit "nofollow" zu kennzeichnen, hat zumindest keine Penalty zu befürchten. Das hat Gary Illyes von Google jetzt auf Twitter bestätigt:

 

Gary Illyes: keine Penalty wegen 'nofollow' für interne Links

 

Gleichzeitig weist Illyes aber auch darauf hin, dass man die Zeit sinnvoller nutzen könne. Eine Möglichkeit ist sicherlich das Optimieren der Inhalte der Webseite, was einen wesentlich stärkeren Rankingeffekt haben dürfte.

 

Titelbild © guukaa - Fotolia.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Auf Links von Seiten mit 'noindex, follow' kann man sich laut Google nicht verlassen, denn wie Google mit solchen Links umgeht, ist nicht garantiert.

Das Öffnen von Links in einem neuen Fenster oder einem neuen Tab schadet der internen Verlinkung einer Website nicht. Google ist es egal, ob Links im selben oder in einem neuen Fenster geöffnet...

Die Möglichkeit, Link Juice auf der eigenen Website durch das Setzen von 'nofollow' für ausgehende Links anzuhäufen, ist laut John Müller ein SEO-Mythos. Er vermutet andere Gründe für die Verwendung...

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group


Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px