SEO-News

SpamMobile Internetnutzer stehen derzeit besonders im Fokus von Spamaktivitäten. Dabei kommen vor allem manipulierte Weiterleitungen zum Einsatz.

 

Im aktuellen Webspam-Report für das Jahr 2016 schreibt Google von einer deutlichen Zunahme des Spam-Aufkommens im Vergleich zum Vorjahr. Wie bereits im März bekannt wurde, stieg die Zahl der gehackten Seiten binnen eines Jahres um 32 Prozent.

Dabei kamen neben dem klassischen Hacken von Webseiten auch Techniken des Social Engineerings, unerwünschter Software und unerwünschter Ad-Injection zum Einsatz. Diese Techniken hatten dazu geführt, dass Google unter anderem seine Maßnahmen gegen irreführende Downloadbuttons intensiviert hat.

Besonders betroffen waren mobile Internetnutzer: Hier gab es vor allem eine Zunahme der unerwünschten Weiterleitungen auf Drittseiten. Dabei kamen bestimmte Widgets oder Anzeigen-Skripte zum Einsatz.

Als Maßnahmen gegen das gestiegene Spam-Aufkommen nennt Google vor allem die Erweiterung des Penguin-Algorithmus, der jetzt in Echtzeit aktualisiert werden kann, das Versenden von Benachrichtigungen an Webmaster, die von Spam betroffen sind oder waren, und erweiterte Sicherheitsmeldungen in Google Analytics.

Von den mehr als 180.000 Spam-Meldungen, die Google laut eigener Angabe im Jahr 2016 erhalten hat, wurden 52 Prozent tatsächlich bestätigt.

Da nicht davon auszugehen ist, dass das Spam-Aufkommen in nächster Zeit sinken wird, dürfte Google auch in Zukunft viel zu tun haben, um die Qualität der Suchergebnisse zu bewahren und Webmaster bei der Bereinigung ihrer Seiten zu unterstützen.

 

Titelbild © Glebstock - Fotolia.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

In der Google Search Console könnte es bald Hinweise auf algorithmische Maßnahmen gegen Spam geben. Das deutete Danny Sullivan an.

Google kann bestimmte Spam-Techniken auf Websites erkennen und dennoch ignorieren. Warum das so ist, hat John Müller jetzt erklärt.

Google hat das March 2024 Spam Update abgeschlossen. Es dauerte zwei Wochen. Das Core Update läuft noch.

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

Better sell online

Online Solutions Group

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px