SEO-News

RankingDie Angaben zu den Rankings in der Google Search Console können irreführend sein. Ohne Kenntnis, wie die Positionen berechnet werden, droht die Gefahr, falsche Schlüsse zu ziehen.

Eine der wichtigsten Funktionen der Google Search Console ist die Suchanalyse. Dort wird angezeigt, wie oft eine Seite in den Suchergebnissen angezeigt wurde, welche durchschnittliche Position dabei belegt wurde und wie viele Klicks auf diese Ergebnisse stattgefunden haben.

Leider ist es jedoch so, dass die durchschnittliche Position, die in der Search Console angezeigt wird, ohne Kenntnis ihrer Berechnung kaum Aussagekraft hat und zu falschen Interpretationen führen kann. Denn manchmal kann ein durchschnittliches Ranking von 11 besser sein als ein Ranking auf Position 1.

Um zu verstehen, wie die durchschnittliche Position berechnet wird, betrachtet man am besten die folgende Darstellung:

 

Google Search Console: Wie die Rankings ermittelt werden 

Auf den Suchergebnisseiten werden die Rankings von oben nach unten und von links nach rechts vergeben. Im obgen Beispiel hätte der erste organische Treffer also Position 1, ein Link im AMP-Karussell die Position 2 und das Knowledge Panel auf der rechten Seite die Position 5. Dabei muss man wissen, dass sich die Positionen je nach verwendetem Gerät und Bildschirmgröße unterscheiden können. Impressionen und Positionen werden nur dann gezählt und berechnet, wenn ein Ergebnis auch für den Nutzer sichtbar war. Erscheint ein Ergebnis nur auf der zweiten SERP, der Nutzer ruft aber nur die erste SERP auf, so wird auch nichts gezählt.

Es werden auch nur solche SERP-Elemente in die Berechnung einbezogen, die Links zu einer externen Seite enthalten. Zeigt Google zum Beispiel auf dem ersten Platz ein organisches Suchergebnis und auf dem zweiten Platz ein Karussell mit Bildern an, die nur mit Ergebnissen in der Bildersuche verlinkt sind, so wird dieses Karussell nicht gezählt. Das darauf folgende organische Ergebnis erhält folglich die Position 2.

Wenn für eine Seite mehrere Treffer auf einer SERP angezeigt werden, so zählt Google übrigens nur jeweils die oberste Position. Für eine Seite, die auf einer SERP auf Position 3, 5 und 8 erscheint, wird demnach nur die 3 gewertet.

 

Niedrigere Durchschnittspositionen verbergen manchmal Top-Platzierungen

Niedrigere Durchschnittspositionen können dennoch vorteilhaft sein. Wie man an obiger Darstellung erkennen kann, würde zum Beispiel die Anzeige eines Knowledge Panels zum Zählen von Position 6 (oder eines anderen, höheren Werts) führen. Erscheint ein Ergebnis einmal auf Position 1 der organischen Rankings und auf Position 5 (im Beispiel das Knowledge Panel), ergibt sich daraus die Durchschnittsposition (5+1)/2=3 - ein Wert, der für sich genommen nur wenig Aussagekraft besitzt. Der gleiche Wert würde auch angezeigt werden, wenn das Ergebnis einmal auf Position 4 und einmal auf Position 2 der organischen Treffer erschienen wäre.

Noch größer wird die Zahl der Möglichkeiten, wenn man auch noch die Bildersuche mit einbezieht. Dann gibt es zum Beispiel für die Position 11 die folgenden Möglichkeiten:

  • In der Desktop-Suche auf einer SERP mit zehn organischen Treffern kann damit eine Platzierung im Knowledge Panel, dem ersten Ergebnis auf der rechten Seite, gemeint sein.
  • In der Desktop-Suche kann aber auch der erste organische Treffer auf der zweiten Suchergebnisseite gemeint sein.
  • In den Ergebnissen der Bildersuche auf dem Desktop kann die zweite oder die dritte Reihe der Ergebnisse gemeint sein
  • In der mobilen Bildersuche wäre die sechste Reihe betroffen, die nur per Scrolling sichtbar wäre.

 

Fazit

Die in der Google Search Console angezeigten Rankings können irreführend sein. Ein Wert kann auf viele verschiedene Weisen entstehen. Bei der Interpretation der Zahlen sollte man sich immer überlegen. in welchem Bereich der SERP das Ergebnis erscheinen kann, welche Geräte bei der Suche benutzt werden und ob es sich um die Websuche oder um die Bildersuche handelt. Selbst bei Erwägung dieser Kriterien dürfte es meist schwierig sein, eindeutige Rückschlüsse auf die tasächlichen Rankings zu ziehen.

Weitere Infotmationen zur Berechnung der Impressionen, der Klicks und der Positionen in der Google Search Console gibt es auf der zugehörigen Hilfeseite.

 

Titelbild © DigiClack - Fotolia.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte. Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier.



Anzeige von Clixado

Artikelveröffentlichungen auf starken Magazinen und Blogs

Wir kooperieren mit unzähligen Verlagen und Bloggern und können daher auf über 4000 Blogs zu fast allen Themengebieten Artikelplätze anbieten:

    - Nachhaltiger Linkaufbau, kein SEO-Netzwerk
    - Hohe Sichtbarkeitswerte, keine expired Domains
    - Einmalzahlung, keine Vertragsbindung

Für jede Artikelveröffentlichung erstellen wir hochwertigen Content mit mindestens 400 Wörtern und publizieren den Artikel mit einem DoFollow-Bachlink zu deiner Seite auf einem Magazin oder Blog deiner Wahl.

Frag uns unverbindlich nach Beispielen






Verwandte Beiträge

SEO-Newsletter bestellen

Mit dem SEO-Newsletter erhältst Du einmal pro Monat eine Übersicht der wichtigsten SEO-Meldungen auf SEO Südwest sowie Ankündigungen wichtiger SEO-Veranstaltungen. Zum Abonnieren des SEO-Newsletters ist die Einwilligung in die Datenschutzhinweise erforderlich. Zum Bestellen genügt die Angabe der E-Mail-Adresse. Per Klick auf den entsprechenden Button unten kann das Abonnement jederzeit gekündigt werden.
Ich stimme den Nutzungsbedingungen zu

SEO-Checkliste

SEO-Checkliste

 

Anzeigen


SEO-Beratung

Suchmaschinenoptimierung und SEO-Beratung für Karlsruhe, Baden und die Pfalz

 

06340/351-943

 

info(at)seo-suedwest.de

SEO-Schulung 2019

SEO-Schulung

Ganztägige Schulung "SEO-Grundlagen". Jetzt anmelden

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO-Kalender 2018

SEO-Kalender 2018

 

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Sprecher auf

Auszeichnungen

iBusiness Top-100-Liste SEO-Dienstleister

SEO Südwest: Platz 5 bei den SEO-Wahlen 2014 zum besten deutschen SEO-Blog

 

SEO-united.de Tipp 12/15

Partner

15 Prozent sparen!
Euer Rabatt-Code lautet SEOSUEDWESTSMX19

SEO-Tipps und SEO-Tricks

IMAGE 'Noindex' oder robots.txt - wann ist welches Instrument das richtige?
Freitag, 09. Februar 2018
Um zu steuern, welche Seiten von Google und anderen Suchmaschinen gecrawlt und indexiert werden... Weiterlesen...
IMAGE Lighthouse: ein Top-Tool für die Performancemessung von Webseiten und PWAs
Montag, 16. Oktober 2017
Lighthouse ist ein Tool, mit dem man die Performance und die Nutzerfreundlichkeit von Progressive... Weiterlesen...
IMAGE Tipp: Reddit für den Aufbau von Backlinks nutzen
Samstag, 17. Januar 2015
Die Social-News-Plattform Reddit erlaubt den Aufbau von guten Backlinks - wenn man sich an... Weiterlesen...

News aus dem Blog

IMAGE SEO: Linkbuilding gehört dazu
Donnerstag, 09. August 2018
Ohne den konstanten und nachhaltigen Aufbau hochwertiger Links bringen die besten Onpage-Maßnahmen... Weiterlesen...
IMAGE Google Webmaster Hangout: A visit at the Google Zurich office
Donnerstag, 05. Juli 2018
I was invited to Google Zurich to take part in a new episode of the Webmaster Office Hangout. I was... Weiterlesen...
IMAGE Neuer SEO-Contest: Punktesystem soll für mehr Fairness und Chancen sorgen
Montag, 30. Juli 2018
Im Rahmen eines neuen SEO-Contests kämmpfen wieder zahlreiche Publisher und Webseitenanbieter um... Weiterlesen...

 Eine Auswahl zufriedener Kunden

Rebel - Bad Küche Raum
Schöne Haare Karlsruhe
kr3m
feel-perfect.eu - Die Nährstoffexperten border=
Flintec IT GmbH
ESM Academy
Ringladen

Verbinden und Informationen zu SEO Südwest

Impressum und Datenschutz

Social Networks und RSS-Feed