SEO-News

BildersucheGoogle behandelt Bilder aus CSS-Dateien unterschiedlich: Für die Bildersuche werden solche Bilder nicht berücksichtigt, für die Websuche dagegen schon.

 

Wer die Chance wahren möchte, dass die Bilder der eigenen Webseite auch für die Google Bildersuche indexiert werden, sollte sie per HTML einbinden und das Image-Tag verwenden wie im folgenden Beispiel: <img src="/bild-name.jpg" alt="Alt-Text" />.

Bilder, die per CSS in eine Seite integriert sind, werden dagegen nicht für die Bildersuche berücksichtigt. Wenn zum Beispiel per "background-image" ein Hintergrundbild gesetzt wird, auf das nicht auch aus dem HTML-Code verwiesen wird, ignoriert Google es.

Das gilt aber nicht für die Websuche: Hier werden laut der Aussage von Johannes Müller in einem aktuellen Webmaster-Hangout auch per CSS eingebundene Bilder berücksichtigt.

 

Webmaster-Hangout

 

Also: Bilder sollten nach Möglichkeit immer per HTML referenziert werden. Zusätzlich ist zu empfehlen, Google möglichst viele Signale zur Relevanz der Bilder zu liefern. Dazu gehören neben einem beschreibenden Dateinamen auch erklärende Bildunterschriften und aussagekräftige Texte in der Umgebung des Bildes.

Weitere Informationen zur Optimierung für die Bildersuche gibt es hier.

 

Titelbild © twystydidg - Fotolia.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

In der Google Search Console kann man jetzt auf Impressionen und Klicks für Merchant Listings in der Bildersuche filtern.

Um die Herkunft und die Echtheit von Bildern zu prüfen, bietet Google jetzt drei Möglichkeiten wie zum Beispiel 'About this image'.

Google rät davon ab, wichtige Inhalte per CSS mit ::before und ::after in eine Webseite einzufügen. Es könnte nämlich sein, dass Google die nicht indexiert.

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

Better sell online

Online Solutions Group

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px