SEO-News

Google WhiteboardAMP ist nur der Anfang: Google will eine Vielzahl von Web-Technologien vorantreiben und standardisieren lassen. Geht es Google nur um ein schnelles Web?

Google hat in den letzten Jahren viel getan, um AMP, das Accelerated Mobile Framework, voranzutreiben und damit für eine Beschleunigung mobiler Webseiten zu sorgen. Das brachte Google aber auch einiges an Kritik ein - manche warfen Google vor, mit der Förderung von AMP vor allem eigene Ziele zu verfolgen und den eigenen Einfluss auf die im Web genutzten Technologien auszubauen.

AMP alleine scheint jedoch nicht mehr zu genügen. Google will offenbar weitere Web-Technologien vorantreiben und diese mit prominenten Positionierungen in den Suchergebnissen wie zum Beispiel dem Karussell für Top-Stories fördern.

Dazu hat Google heute einen Blogbeitrag veröffentlicht, der von Malte Ubl verfasst wurde, seines Zeichens technischer Leiter des AMP-Projekts von Google. Er nennt die folgenden Entwicklungsfelder, auf denen zukünftig der Schwerpunkt liegen soll:

 

Wie AMP: Neue Web-Technologien stehen in den Startlöchern

Google arbeitet zusammen mit der Web Platform Incubator Community Group (WICG), einer Gruppe innerhalb des W3C, an der Etablierung von neuen Web-Standards. Inhalte, welche die Mindestanforderungen an eine hohe Performance und eine gute User Experience erfüllen sowie Inhalte, die auf neue Web-Standards setzen, sollen mit prominenten Positionierungen auf den Google-SERPs wie zum Beispiel mit Platzierungen im Top-Stories-Karussell belohnt werden.

Zu diesen neuen Web-Standards zählen

  • Feature Policy: Damit können Entwickler bestimmte Browser-Features und APIs ein- oder ausschalten
  • Web Packaging: Bündeln der Ressourcen, die eine Webseite ausmachen, um diese leichter teilen zu können
  • Site Isolation: Sicherheitsfeature in Chrome, das zusätzlichen Schutz vor dem Zugriff nicht vertrauenswürdiger Webseiten auf Informationen und Nutzerdaten bietet, die auf anderen Webseiten liegen
  • iFrame Promotion: verbessert das Zusammenspiel zwischen einer Webseite und der in einem iFrame geladenen Inhalte. Das ist zum Beispiel wichtig, wenn Inhalte in einem iFrame vorab geladen werden, um dann auf der gesamten Seite dargestellt zu werden.
  • Performance Timeline: dient der besseren Performancemessung von Web-Applikationen
  • Paint Timing: Mit dieser API können wichtige Meilensteine beim Laden einer Webseite wie First Paint oder First Contentful Paint erfasst werden.

Google will zukünftig Inhalten, die auf diesen Technologien und Features basieren, Privilegien einräumen, wie sie derzeit nur AMP-Inhalte genießen.

 

Google nimmt Einfluss auf die Entwicklung des Webs

Mit dem Vorantreiben dieser Technologien nimmt Google Einfluss auf die Weiterentwicklung des Webs. Positiv ist, dass es sich dabei um offene Standards handelt, die außerdem einen positiven Effekt auf die Performance vor allem mobiler Webseiten haben können.

AMP wird sicherlich weiter im Fokus von Google stehen. Bei aller Kritik muss angemerkt werden, dass AMP im Vergleich zu ähnlichen Vorhaben anderer Technologiekonzerne wie Facebooks Instant Articles oder Apple News noch wesentlich weniger die Eigenschaften eines "Walled Gardens" besitzt. Dies gilt umso mehr für die oben genannten Technologien, die in der Breite und völlig unabhängig von Google genutzt werden können.

Die Chancen stehen nicht schlecht, dass es Google gelingen wird, durch Anreize über prominente Platzierungen auf den Suchergebnisseiten den neuen Web-Technologien zum Erfolg zu verhelfen. 31 Millionen Domains, die inzwischen AMP-Inhalte anbieten, sind ein starkes Indiz dafür.

 

Titelbild: Google

 

Verwandte Beiträge

SEO-Checkliste

SEO-Checkliste

 

Anzeigen







SEO-Beratung

Suchmaschinenoptimierung und SEO-Beratung für Karlsruhe, Baden und die Pfalz

 

06340/351-943

 

info(at)seo-suedwest.de

SEO-Schulung 2019

SEO-Schulung

Ganztägige Schulung "SEO-Grundlagen". Jetzt anmelden

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO-Kalender 2018

SEO-Kalender 2018

 

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Sprecher auf

Auszeichnungen

iBusiness Top-100-Liste SEO-Dienstleister

SEO Südwest: Platz 5 bei den SEO-Wahlen 2014 zum besten deutschen SEO-Blog

 

SEO-united.de Tipp 12/15

SEO-Tipps und SEO-Tricks

IMAGE 'Noindex' oder robots.txt - wann ist welches Instrument das richtige?
Freitag, 09. Februar 2018
Um zu steuern, welche Seiten von Google und anderen Suchmaschinen gecrawlt und indexiert werden... Weiterlesen...
IMAGE Lighthouse: ein Top-Tool für die Performancemessung von Webseiten und PWAs
Montag, 16. Oktober 2017
Lighthouse ist ein Tool, mit dem man die Performance und die Nutzerfreundlichkeit von Progressive... Weiterlesen...
IMAGE Tipp: Reddit für den Aufbau von Backlinks nutzen
Samstag, 17. Januar 2015
Die Social-News-Plattform Reddit erlaubt den Aufbau von guten Backlinks - wenn man sich an... Weiterlesen...

News aus dem Blog

IMAGE SEO: Linkbuilding gehört dazu
Donnerstag, 09. August 2018
Ohne den konstanten und nachhaltigen Aufbau hochwertiger Links bringen die besten Onpage-Maßnahmen... Weiterlesen...
IMAGE Google Webmaster Hangout: A visit at the Google Zurich office
Donnerstag, 05. Juli 2018
I was invited to Google Zurich to take part in a new episode of the Webmaster Office Hangout. I was... Weiterlesen...
IMAGE Neuer SEO-Contest: Punktesystem soll für mehr Fairness und Chancen sorgen
Montag, 30. Juli 2018
Im Rahmen eines neuen SEO-Contests kämmpfen wieder zahlreiche Publisher und Webseitenanbieter um... Weiterlesen...

 Eine Auswahl zufriedener Kunden

Rebel - Bad Küche Raum
Schöne Haare Karlsruhe
kr3m
feel-perfect.eu - Die Nährstoffexperten border=
Flintec IT GmbH
ESM Academy
Ringladen

Verbinden und Informationen zu SEO Südwest

Impressum und Datenschutz

Social Networks und RSS-Feed