SEO-News

CrawlerGoogle rät von der Verwendung von Hashbang-URLs ab. Solche URLs würden die Lösung auftretender Probleme unnötig erschweren.

Sogenannte Hashbang-URLs sind an der Zeichenkombination "#!" zu erkennen. Sie werden teilweise noch auf AJAX-Seiten eingesetzt. Nachdem Google solche URLs zunächst nicht verarbeiten konnte und auf HTML-Snapshots angewiesen war, hatte Google im Juli des vergangenen Jahres mitgeteilt, auch Hashbang-URLs crawlen zu können.

Der Umweg über einen HTML-Snapshot auf Grundlage des mittlerweile als "deprecated" eingestuften AJAX-Crawling-Schemas (siehe nachfolgende Abbildung) ist nicht mehr erforderlich:

 

AJAX Crawling-Schema

Jetzt aber hat Johannes Müller erklärt, man solle besser auf Hashbang-URLs verzichten. Zwar würden manche Dinge auch weiterhin funktionieren, doch führten diese URLs zu einer unnötigen Komplexität. Falls es Probleme gebe, sei es unwahrscheinlich, dass sich diese für Hashbang-URLs lösen lassen:

 

Google: am besten keine Hashbang-URLs mehr verwenden

 

Nach Möglichkeit sollten einfache URLs ohne "#!" verwendet werden.

Ob Google eine Seite crawlen kann, lässt sich auf unterschiedliche Arten testen. Dazu können Google-Tools wie zum Beispiel der Mobile Friendly Test oder das URL Inspection Tool in der Google Search Console verwendet werden.

 

Titelbild © AKS - Fotolia.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen

InterNetX

SEO Freelancer

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group


Sprecher auf

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px