SEO-News

Künstliche IntelligenzAmazon testet einen neuen Cloudservice, der es Unternehmen erlauben soll, eigene KI-Anwendungen auf gemieteten Rechnern in der Clooud zu betreiben, und greift damit Konkurrenten wie Google, Microsoft und IBM an.

Amazon WebServices ist der Unternehmensbereich, der für das Cloud-Geschäft zuständig ist. Nach einem Bericht auf Bloomberg testet man dort einen neuen Dienst, mit dessen Hilfe Unternehmen ein erweitertes Spektrum von KI-Anwendungen auf den Rechnern Amazons betreiben können. Dazu gehören Aufgaben wie Muster- oder Spracherkennung.

Künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen haben in jüngster Zeit immer mehr an Bedeutung gewonnen und kommen beispielsweise im Bereich der digitalen Assistenten zum Einsatz. Google, Microsoft, IBM und andere bieten inzwischen frei verfügbare Software für die Erstellung eigener KI-Anwendungen in Form von Frameworks an, zum Beispiel TensorFlow von Google, SystemML von IBM oder CNTK von Microsoft.

Der neue Amazon-Service soll es ermöglichen, verschiedene Frameworks in der Cloud zu betreiben. Dazu gehören auch diejenigen der Konkurrenz. Für den Service soll eine neue Art von Computer zum Einsatz kommen. Die Rechner basieren auf acht Grafikprozessoren (GPUs) von Nvidia.

 

Titelbild © AGPhotography - Fotolia.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Für ausgewählte Suchanfragen zeigt Google jetzt auch außerhalb von SGE KI-Anworten an. Damit möchte Google zusätzliches Feedback einsammeln.

Google plant eine nahtlose Integration von Ads in die KI-Antworten der neuen Suche. Das könnte die Umstellung der Suche beschleunigen.

Websites, die möglicherweise fehlerhafte KI-Inhalte veröffentlichen, können von den Google Qualitätsprüfern mit der niedrigsten Bewertung belegt werden.

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group


Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px