SEO-News

KeywordrechercheGoogle hat ein neues Tool sowie ein Spiel herausgebracht. Beide zeigen eindrucksvoll, wie gut Google inzwischen natürliche Sprache verstehen kann und welche Änderungen sich zukünftig für die Suche ergeben können.

Nicht mehr einzelne Keywords werden zukünftig über die Relevanz von Suchergebnissen entscheiden, sondern deren Bedeutung bzw. Semantik. Dazu muss eine Suchmaschine in der Lage sein, natürliche Sprache zu verstehen und Suchanfragen inhaltlich mit den indexierten Dokumenten abzugleichen.

Wie das funktionieren kann, zeigt Google anhand eines neuen Tools und eines Spiels. Beide hat das Unternehmen in einem Blogbeitrag vorgestellt. Das Tool trägt den Namen "Talk to Books". Damit können Inhalte aus mehr als 100.000 Büchern durchsucht werden. Die Suche beschränkt sich aber nicht auf den Abgleich von Keywords, sondern zieht auch semantische Verbindungen ein. Dazu zählen neben Synonymen auch Gegenbegriffe (Antonyme), hierarchische Beziehungen zwischen Begriffen sowie Teilbeziehungen (Holonyme).

Talk to Books sieht aus wie eine normale Suchmaschine. In das Suchefeld können vollständige, auch komplexe Sätze eingetragen werden. Als Ergebnis erhält man passende Passagen aus verschiedenen Büchern:

 

Google 'Talk to Books'

 

Google schreibt, dass die Zuordnung von Suchanfrage zu Dokument derzeit noch auf Ebene einzelner Sätze erfolgt, anstatt komplette Absätze zu bewerten. Das kann dazu führen, dass die angezeigten Textstellen aus dem Zusammenhang gerissen erscheinen.

Derzeit funktioniert die Suche nur für die englische Sprache in einer zufriedenstellenden Weise. Zwar werden auch deutschsprachige Inhalte gefunden, doch weisen die Ergebnisse selten einen engeren Bezug zur Suchanfrage auf.

 

Semantik per Spiel

Mit dem Spiel "Semantris" kann man Googles Fähigkeiten zum inhaltlichen Sprachverständnis auf unterhaltsame Weise ausprobieren. Es stehen zwei Spielvarianten zur Verfügung. In der "Arcade"-Version geht es darum, möglichst schnell semantisch passende Begriffe einzugeben, um einen Stapel von Wörtern abzuräumen. Wer zu viel Zeit benötigt, verliert:

 

Google Semantris: 'Arcade'-Version

 

In einer "Block"-Version kann auch ohne Zeitdruck gespielt werden. Hier ist das Ziel, jeweils passende Begriffe einzugeben, um einen oder mehrere der Blöcke abzuräumen. Gleichfarbige Blöcke werden auch entfernt. Das Spiel dauert so lange, bis die Linie am oberen Rand des Spielfelds überschritten wird:

 

Google Semantris: 'Block'

 

 

Modell zur Bestimmung der inhaltlichen Relevanz

Google nutzt zur Bestimmung der inhaltlichen Ähnlichkeit ein Vektormodell. Dazu werden größere Sprachabschnitte in Form von mehrdimensionalen Vektoren gebracht. Diese Vektoren berücksichtigen die bereits genannten Konzepte wie Synonyme, Gegenbegriffe und Hierarchien von Begriffen.

Um das Modell zu trainieren, hat Google etwa eine Milliarde Sätze verwendet. Auf diese Weise wurde untersucht, wie jeweils eine möglichst gute Antwort aussehen sollte.

Durch den Abgleich der Vektoren, die Suchanfrage und Textstellen dokumentieren, lässt sich deren Ähnlichkeit und Relevanz bestimmen. Dabei wird jeweils der Winkel zwischen den Vektoren betrachtet: Ist der Winkel klein, so sind die Vektoren ähnlich, und die Relevanz ist entsprechend groß. Das zeigt exemplarisch die folgende Darstellung:

 

Termvektoren

 

Suche wird immer mehr von Inhalten bestimmt

Für die "normale" Suche bedeutet das: Es kommt immer mehr auf Inhalte an. Zwar wird sicherlich auch weiterhin das Vorkommen von Keywords in Suchanfrage und Dokument eine Rolle spielen, aber entscheidend wird zukünftig vor allem die Bedeutung der Inhalte sein.

Welche Konzepte aus dem gezeigten Modell Google bereits in der Websuche anwendet, ist nicht bekannt. Insbesondere für die Voice Search, also für gesprochene Suchanfragen, kann sich ein großer Nutzen ergeben, denn dort sind die Suchanfragen meist komplexer und werden häufig in Form vollständiger Sätze gestellt.

 

Titelbild © Kseniya Ragozina - Fotolia.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte. Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier.



Anzeige von Clixado

Artikelveröffentlichungen auf starken Magazinen und Blogs

Wir kooperieren mit unzähligen Verlagen und Bloggern und können daher auf über 4000 Blogs zu fast allen Themengebieten Artikelplätze anbieten:

    - Nachhaltiger Linkaufbau, kein SEO-Netzwerk
    - Hohe Sichtbarkeitswerte, keine expired Domains
    - Einmalzahlung, keine Vertragsbindung

Für jede Artikelveröffentlichung erstellen wir hochwertigen Content mit mindestens 400 Wörtern und publizieren den Artikel mit einem DoFollow-Bachlink zu deiner Seite auf einem Magazin oder Blog deiner Wahl.

Frag uns unverbindlich nach Beispielen





SEO-Newsletter bestellen

Mit dem SEO-Newsletter erhältst Du einmal pro Monat eine Übersicht der wichtigsten SEO-Meldungen auf SEO Südwest sowie Ankündigungen wichtiger SEO-Veranstaltungen. Zum Abonnieren des SEO-Newsletters ist die Einwilligung in die Datenschutzhinweise erforderlich. Zum Bestellen genügt die Angabe der E-Mail-Adresse. Per Klick auf den entsprechenden Button unten kann das Abonnement jederzeit gekündigt werden.
Ich stimme den Nutzungsbedingungen zu

SEO-Checkliste

SEO-Checkliste

 

Anzeigen












SEO-Beratung

Suchmaschinenoptimierung und SEO-Beratung für Karlsruhe, Baden und die Pfalz

 

06340/351-943

 

info(at)seo-suedwest.de

SEO-Schulung 2019

SEO-Schulung

Ganztägige Schulung "SEO-Grundlagen". Jetzt anmelden

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO-Kalender 2018

SEO-Kalender 2018

 

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Sprecher auf

Auszeichnungen

iBusiness Top-100-Liste SEO-Dienstleister

SEO Südwest: Platz 5 bei den SEO-Wahlen 2014 zum besten deutschen SEO-Blog

 

SEO-united.de Tipp 12/15

SEO-Tipps und SEO-Tricks

IMAGE 'Noindex' oder robots.txt - wann ist welches Instrument das richtige?
Freitag, 09. Februar 2018
Um zu steuern, welche Seiten von Google und anderen Suchmaschinen gecrawlt und indexiert werden... Weiterlesen...
IMAGE Lighthouse: ein Top-Tool für die Performancemessung von Webseiten und PWAs
Montag, 16. Oktober 2017
Lighthouse ist ein Tool, mit dem man die Performance und die Nutzerfreundlichkeit von Progressive... Weiterlesen...
IMAGE Tipp: Reddit für den Aufbau von Backlinks nutzen
Samstag, 17. Januar 2015
Die Social-News-Plattform Reddit erlaubt den Aufbau von guten Backlinks - wenn man sich an... Weiterlesen...

News aus dem Blog

IMAGE Vielen Dank für die Glückwünsche, Google!
Dienstag, 07. November 2017
Google hat mich mit einem persönlichen Geburtstags-Doodle überrascht. Vielen Dank dafür! Weiterlesen...
IMAGE Google Webmaster Hangout: A visit at the Google Zurich office
Donnerstag, 05. Juli 2018
I was invited to Google Zurich to take part in a new episode of the Webmaster Office Hangout. I was... Weiterlesen...
IMAGE AMP - Is GDPR-compliant usage possible?
Sonntag, 29. April 2018
The AMP framework was established to speed up mobile websites. Normally, AMP pages are served via... Weiterlesen...

 Eine Auswahl zufriedener Kunden

Rebel - Bad Küche Raum
Schöne Haare Karlsruhe
kr3m
feel-perfect.eu - Die Nährstoffexperten border=
Flintec IT GmbH
ESM Academy
Ringladen

Verbinden und Informationen zu SEO Südwest

Impressum und Datenschutz

Social Networks und RSS-Feed