SEO-News

OnlineshopWie wichtig informationsorientierte Inhalte für E-Commerce-Websites und Onlineshops sein können, zeigt ein aktuelles Fallbeispiel. Durch das Entfernen von Inhalten, die nicht direkt auf die Konversionen einzahlten, erlitt eine Website deutliche Traffic- und Rankingverluste.

Es ist meist ein Balanceakt: Welche Inhalte sollten auf einer E-Commerce-Seite angeboten werden, um den Nutzern wertvolle Informationen an die Hand zu geben und um in Google gute Rankings zu erzielen? Hier gibt es immer wieder unterschiedliche Signale. So hatte zum Beispiel Google erklärt, dass zu informationslastige Inhalte auf Kategorieseiten von Onlineshops zu einer Verwässerung des Contents führen könnten, so dass Google den Charakter und die Zielrichtung der Website nicht mehr eindeutig erkennen könne.

Es gibt aber auch Beispiele dafür, dass informationsorientierte Inhalte zu mehr Klicks aus der Suche führen können - zum Beispiel über die Anzeige von Featured Snippets.

Und tatsächlich kann das Fehlen auf bzw. das Entfernen von informationsorientierten Inhalten zu einem Problem für eine E-Commerce-Site werden. Das zeigt ein aktuelles Beispiel, das SEO Eoghan Henn auf Twitter geteilt hat. Durch das Entfernen der Inhalte gingen nicht nur die Rankings der betreffenden Seiten verloren, sondern auch die übrigen Seiten wie die Startseite un die Kategorieseiten wurden in Mitleidenschaft gezogen:

 

Informationsorientierte Inhalte können positive Auswirkungen auf E-Commerce-Sites haben

 

Auch wenn die informationsorientierten Inhalte kaum Konversionen erzeugen, können sie doch für viel organischen Traffic sorgen. Durch themenrelevante interne Verlinkung verhelfen sie den transaktionsrelevanten Seiten zu besseren Rankings. Zudem generieren sie Backlinks, die ebenfalls der gesamten Website zugute kommen. Beispiele für informationsorientierte Inhalte sind How-Tos und Blogbeiträge.

 

Informationsorientierte Inhalte können positive Auswirkungen auf E-Commerce-Sites haben - Fortsetzung

 

Der Mehrwert von informationsorientierten Inhalten auf E-Commerce-Websites ist also eher indirekt und schwierig zu messen. Wie das Beispiel zeigt, können solche Inhalte aber durchaus von Vorteil sein.

Wichtig ist, dass die Inhalte hochwertig sind und den Nutzern wirkliche Vorteile bringen. Sie sollten nicht nur mit der Motivation erstellt werden, die Rankings einer Website zu verbessern.

 

Titelbild: Copyright Andrey Popov - Fotolia.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Google zeigt eine neue Variante von Rich Results an, die unter anderem auch Gutschein-Codes enthalten. Derzeit handelt es sich nur um einen Test.

Unique Content auf Produktseiten kann einen Mehrwert für die Nutzer bringen und einer E-Commerce-Website SEO-Vorteile verschaffen.

In der Google Search Console gibt es jetzt einen neuen Filter, mit dem man die Leistung von Händlereinträgen bzw. Merchant Center Listings separat verfolgen kann.

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group


Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px