Podcast

Podcast

SEO im Ohr bringt Euch jede Woche die wichtigsten SEO-News, zusammengefasst in ein kompaktes zeitliches Format, so dass Ihr Euch schnell auf den neuesten SEO-Stand bringen könnt. Im Podcast geht es um aktuelle Google-Updates, SEO-Tipps sowie um aktuelle Äußerungen von Googlern wie Johannes Müller, Danny Sullivan oder Gary Illyes.

Jetzt abonnieren auf Spotify:

Spotify Teaser

 

SEO im Ohr gibt es außerdem auch auf iTunes.

 

 

PodcastGoogle hat erklärt, zukünftige Core-Updates im Voraus ankündigen zu wollen. 

Das aktuelle Core-Update ist live und hat einigen Websites starke Traffic-Verluste beschert.

Seiten, die Google zwar crawlt, aber nicht indexiert, haben keine Auswirkungen auf die Bewertung der Qualität der gesamten Website.

Zukünftig will Google nur noch maximal zwei Ergebnisse einer Website pro Suchergebnisseite anzeigen.

Für WordPress soll es bald eine fest eingebaute Funktion für XML-Sitemaps geben. Das wünscht sich zumindest Google.

Wie wichtig sind Autoren-Infos auf einer Website? Dazu hat Johannes Müller von Google jetzt Stellung genommen.

PodcastGoogle hat zum ersten Mal überhaupt ein Core-Update im Voraus angekündigt. Inzwischen sind erste Auswirkungen des Updates spürbar.

Bis Google das Redesign einer Website verarbeitet hat, kann es einen bis drei Monate dauern.

Nicht immer ist ein Alt-Attribut bei Bildern zwingend erforderlich.

Übersetzte URLs bringen keinen SEO-Bonus.

Google hat das Rich Results Tool mit einem Schalter für Desktop / Mobile versehen.

Und: Google hat einen Troubleshooting-Guide für Probleme mit JavaScript veröffentlicht.

Podcast

Die Anzeige von Favicons in den Suchergebnissen von Google sorgt für Gesprächsstoff. Missbräuchliche Favicons wurden von Google durch Platzhalter ersetzt. Anzeigen sind durch das Redesign der mobilen Suchergebnisse nicht mehr so gut von organischen Treffern zu unterscheiden wie zuvor.

Außerdem in dieser Ausgabe: Pro Seite sollte nur eine Art von strukturierten Daten verwendet werden, Mobile First gilt nicht automatisch für neue Subdomains bestehender Domains, Google aktualisiert Anforderungen für strukturierte Daten auf How-To-Seiten, Mobile First wird ab dem 1. Juli Standard, Domain Properties funktionieren nicht in der alten Search Console und Google meldet Indexierungsprobleme erneut als behoben.

PodcastGleich zweimal musste Google in dieser Woche neue Indexierungsprobleme einräumen. Diese haben zur Folge, dass neue Inhalte nicht in den Suchergebnissen erscheinen und dass irrelevante Ergebnisse angezeigt werden.

Google hat außerdem das Design der mobilen Suchergebnisse überarbeitet. Anzeigen sind jetzt kaum noch als solche erkennbar. Dafür erscheint in den organischen Suchergebnissen das Favicon der Quellwebsite.

Google verwendet die Wortanzahl nicht als Kriterium für die Indexierung. Auch gibt es keine Bevorzugung bestimmter Top Level Domains.

Für viel Aufsehen sorgen die neuen Job-Ergebnisse, die Google jetzt auch in Deutchland anzeigt.

Und: Vorsicht bei der Verwendung von Hash-Zeichen in der robots.txt. Das kann ungewünschte Folgen haben.

PodcastVon den meisten unbemerkt hat Google eine neue Version der Search Quality Guidelines veröffentlicht.

Inhalte, die sich auf mobilen Websiten hinter Tabs befinden, werden von Google nicht in den Ergebnis-Snippets angezeigt. 

Googles Martin Splitt hat erklärt, auf welche drei Dinge SEOs besonders achten sollten.

Google PageSpeed Insights hat ein optisches Update erhalten, doch auch die Berechnung der Ergebnisse wurde angepasst.

Die neuen Discovery Ads von Google versprechen eine große Reichweite.

Die interne Verlinkung ist für die Rankings wichtiger als die URL-Struktur.

Google zeigt jetzt auch Podcasts in den Suchergebnissen an.

PodcastGoogle hat endlich eine neue Version des Googlebots herausgebracht. In der Google Search Console gibt es zukünftig einen Speed Report. Außerdem: Wie sich Seiten geringer Qualität auf die Rankings der gesamten Website auswirken, warum sich die Bedeutung von Links mit der Zeit ändert, Google wertet jetzt auch strukturierte Daten für FAQs und How-Tos aus und wofür man das Google URL Removal Tool nicht verwenden sollte.

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen

sedo

SEO Freelancer

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group


Sprecher auf

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px