SEO-Glossar

SEO-Glossar

SEO-Glossar

Das SEO-Glossar enthält Fachbegriffe und Stichworte zur Suchmaschinenoptimierung, zu Suchmaschinentechnologie und zum Information Retrieval.

Suche nach Begriffen
Begriff Definition
PHP

Der Begriff PHP steht für "Hypertext Preprocessor" und für "Personal Homepage Tools". PHP ist eine Skriptsprache zur Generierung dynamischer Webseiten. Bei Aufruf einer auf PHP basierenden Seite wird zunächst auf dem Server ein PHP-Interpreter aufgerufen, der das PHP-Skript ausführt und die vom Browser darzustellenden Daten wie etwa HTML zurückliefert. Viele Content Management Systeme basieren auf PHP, so zum Beispiel auch Joomla.

Phrase Matching

Bezeichnet eine von drei Treffer-Optionen bei der Buchung von Google-Werbung (Adwords). Beim Phrase Matching wird die Werbung dann ausgespielt, wenn die gebuchte Keyword-Phrase im eingegebenen Suchbegriff vorkommt. Vor oder nach dieser Phrase dürfen allerdings weitere Wörter vorkommen. Beispiel: Für das Keyword "Schuhe kaufen" würde auch der Suchbegriff "rote Schuhe kaufen" genügen. Für das Phrase Matching wird das Keyword in Anführungszeichen geschrieben. Die beiden anderen Optionen für Adwords sind Exact Matching und Broad Matching.

Postview-Tracking

Begriff aus dem Affiliate Marketing. Bei dieser Form der Provisionierung erhält derjenige, der ein Werbebanner auf seiner Website eingebunden hat (Affiliate), auch dann eine Gegenleistung, wenn ein Nutzer, dem ein Banner ausgespielt wurde, nicht darauf geklickt hat. Es genügt schon, wenn derselbe Nutzer zu einem späteren Zeitpunkt die Website des Werbetreibenden aufruft. Per Cookie wurde zuvor die Einblendung des Banners registriert, so dass sich zwischen Einblendung und späteren Aufruf der zugehörigen Website ein Zusammenhang herstellen lässt. Siehe auch: Affiliate-Marketing, Affiliate.

PPC

Abkürzung, die für Pay Per Click, also Bezahlung pro Klick, steht. Oftmals wird PPC im Kontrast zur Suchmaschinenoptimierung (SEO) gesehen. Während PPC sich auf das Schalten von bezahlten Einblendungen beispielsweise auf Suchergebnisseiten (SERPs) bezieht, befasst sich SEO mit der Optimierung für die berechneten, organischen Suchergebnisse.

Precision

Die Precision oder Genauigkeit ist wie auch der Recall oder der Fallout ein Begriff aus dem Bereich des Information Retrieval. Precision beschreibt den Anteil relevanter Ergebnisse an der Gesamtergebnismenge, die eine Suchanfrage liefert. Beispiel: Eine Suchanfrage liefert 10 relevante und 5 nicht relevante Ergebnisse zurück. Dann beträgt die Precision 10/(10+5)=10/15=0,67

Publisher

Der Publisher ist derjenige Teilnehmer in einem Affiliate Programm, der seine Website für die Einblendung von Werbung zur Verfügung stellt. Dafür erhält er je nach aktuellem Preis eine Vergütung. Diese kann sich auf die Anzahl der Werbeeinblendungen beziehen, aber auch auf so genannte Leads (Abschlüsse), wenn beispielsweise ein Produkt gekauft oder ein Kundenkonto angelegt wird. Die Werbung selbst stammt dabei von einem so genannten Merchant. Das Werbenetzwerk entscheidet dann, welche Werbung auf welchen Werbeflächen ausgespielt wird.

QDF

QDF ist die Abkürzung für den Ausdruck "Quality Deserves Freshness", was in etwa so viel bedeutet wie "Qualität benötigt Frische". Damit ist ein Algorithmus zum Bewerten von Suchergebnissen gemeint, der bei neuen Themen, zu denen es plötzlich viele Suchanfragen und / oder neue Dokumente gibt, die aktuellsten Dokumente höher bewertet. Klassische Kriterien wie die Anzahl der Backlinks treten kurzzeitig in den Hintergrund. Somit soll gewährleistet werden, dass zu neuen Themen und Trends schnell die besten Suchtreffer geliefert werden.

QR-Code

Maschinenlesbarer Code. Die Abkürzung steht für "Quick Response". QR-Codes sind quadratische Felder, in denen Informationen binär abgelegt sind. QR-Codes ähneln in ihrer Funktionsweise den bekannten Barcodes. Die Daten sind mit redundanten Checksummen versehen. QR-Codes gewinnen im Zeitalter der Smartphones an Bedeutung. Viele Smartphones sind in der Lage, QR-Codes zu lesen. Damit lassen sich Informationen wie Fahrscheindaten, URLs oder Adressinformationen in einfacher Weise für Smartphones lesbar abbilden.

Ranking

Bezeichnet die Position einer Webseite in den organischen Suchtreffern einer Suchmaschine. Um so höher das Ranking, desto besser wird die Webseite gefunden. Ziel der Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist die Verbesserung des Rankings. Siehe auch: Organische Suchtreffer

RDFa

Abkürzung, die für den Begriff "Resource Description Framework in attributes" steht. Per RDFa lassen sich semantische Informationen (Meta-Informationen) als Attribute in XHTML einbinden. So kann zum Beispiel definiert werden, dass es sich bei einem Namen um einen Titel, einen Autoren o.Ä. handelt.

Recall

Der Recall oder die Trefferquote ist wie die Precision oder der Fallout ein Maß für die Genauigkeit im Bereich des Information Retrieval. Recall beschreibt den Anteil der relevanten Dokumente aus einer Grundgesamtheit von relevanten Dokumenten, die eine Suchanfrage liefert. Beispiel: Die Grundgesamtheit aller Dokumente betrage 20. Von diesen 20 Elementen sind 10 für eine Suchanfrage relevant. Die Suchanfrage liefert als Ergebnis 5 relevante und 3 nicht relevante Ergebnisse zurück. Der Recall liegt in diesem Fall also bei 5/10=0,5.

Reconsideration Request

Antrag bei einer Suchmaschine auf Neuprüfung einer Domain. Dieser wird dann erforderlich, wenn zuvor eine Strafe (Penalty) verhängt wurde, weil gegen die Richtlinien der Suchmaschine verstoßen wurde.

Bei Google kann man einen solchen Antrag unter dem Punkt "Erneute Überprüfung der Webseite" stellen. Die URL dieser Seite ist http://www.google.com/webmasters/tools/reconsideration. Voraussetzung ist allerdings ein zuvor eingerichteter Zugang für die Google Webmaster-Tools, die unter www.google.com/webmasters/tools/ zu finden sind.

Referrer

Herkunft des Nutzers beim Aufruf einer Webseite. Beim Klick auf einem Link wird dem Server der aufgerufenen Seite mitgeteilt, von wo dieser Link stammt. Auf diese Weise lässt sich feststellen, von wo die Seitenbesucher stammen. Die entsprechenden Informationen werden auf dem Server in einer speziellen Datei gespeichert, dem so genannten Referrer-Log. Dieser Mechanismus funktioniert allerdings nicht bei direkt eingegebenen URLs.

Reichweite

Menge der Nutzer oder Personen, die über eine Werbemaßnahme angesprochen werden können.

Relativer Link

Ein relativer Link gibt den Pfad bzw. das Verzeichnis ohne die Domain an. Beispiel: /blog.html. Im Gegensatz dazu steht der absolute Link.

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen

InterNetX

SEO Freelancer

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group


Sprecher auf

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px