SEO Südwest

  • Google und AJAX: worauf man achten sollte, damit die Indexierung klappt

    AJAXKann Google inzwischen AJAX-Seiten crawlen, oder sind hier nach wie vor Einschränkungen zu beachten? Leider gibt es dazu keine eindeutigen Aussagen seitens des Suchmaschinenanbieters. So bleibt Webmastern und SEOs nur das Experimentieren. Alternativen für das SEO von AJAX-Seiten werden hier vorgestellt.

  • Google: Art des Redirects spielt keine Rolle

    RedirectsFür die Einrichtung von Redirects galt bisher unter SEOs die Regel: Falls es sich um eine dauerhafte Weiterleitung handelt, am besten 301-Redirects verwenden. Nach Auskunft eines Google-Mitarbeiters ist es jedoch egal, ob ein 301-, 302- oder ein 307-Redirect verwendet wird.

  • Google: Unterstrich oder Bindestrich in URL ist egal

    KlicksGrundsätzlich spielt es für das Ranking bei Google keine Rolle, ob in URLs Unterstriche oder Bindestriche verwendet werden. Das hat Google-Mitarbeiter Johannes Müller aktuell bestätigt. Damit wird eine jahrelang als gültig betrachtete Regel der Onpage-Optimierung widerlegt.

  • Google: AMP auch für Produktseiten verwenden

    AMPAMP kann nicht nur für Nachrichtenseiten und Blogs, sondern auch für Produkt- Erziehungs- und andere Inhalte verwendet werden. Zwar werden diese Kategorien derzeit noch nicht in den für AMP-Seiten reservierten Bereichen der Google-Ergebnisse angezeigt, doch soll das bald geschehen.

  • Bevorzugt Google statisches HTML gegenüber AJAX?

    AJAXAJAX-Webseiten stellen Google vor andere Herausforderungen als Webseiten, die statisches HTML verwenden. Wirkt sich das auf das Ranking aus? Bevorzugt Google statisches HTML?

  • Neues Google-Tool kombiniert Mobilfreundlichkeit und Page Speed

    Think with GoogleGoogle hat ein neues, kombiniertes Tool für die Bestimmung der Mobilfreundlichkeit und der Geschwindigkeit von Webseiten vorgestellt. Damit lassen sich die wichtigsten Bewertungen auf einen Blick anzeigen.

  • Google: Webseitengeschwindigkeit wird Teil der Mobilfreundlichkeit

    WebseitengeschwindigkeitDie Geschwindigkeit von mobilen Webseiten wird demnächst als Kriterium in die Bewertung der Mobilfreundlichkeit einfließen.

  • Google: Duplicate Content auf verschiedenen Domains oft kein Problem

    Duplicate ContentKommen bestimmte Inhalte auf mehreren Domains vor, muss das nicht unbedingt zu schlechteren Rankings führen. Es komme immer auf den Kontext der Suche an, wie Johannes Müller von Google betonte.

  • Titel, H1 und Ankertexte: Tests deuten auf Rankingpotentiale hin

    RankingfaktorenÜberschriften, Ankertexte und Seitentitel sind nach wie vor wichtige Rankingfaktoren. Das zumindest lassen zwei aktuelle Tests vermuten, über die gestern berichtet wurde.

  • Google zu Redirect-Ketten: nicht mehr als vier Sprünge verwenden

    Redirect / WeiterleitungSpätestens nach vier Redirects sollte eine Seite erreichbar sein, damit Google sie in einem Durchgang crawlen kann. Bei längeren Redirect-Ketten droht eine spätere Indexierung.

  • Google empfiehlt HTTPS auch für kleine Blogs

    HTTPSAuch kleine Webseiten und Blogs sollten auf die verschlüsselte Übertragung per HTTPS setzen. Wer sich nicht um die Sicherheit seiner Inhalte kümmere, brauche sich auch keine Gedanken um SEO zu machen. Das sagte Johannes Müller sinngemäß im heutigen Webmaster Hangout.

  • Google: SEO für AJAX-Seiten ist schwierig

    CrawlerImmer mehr Webseiten nutzen JavaScript zur dynamischen Erstellung der Inhalte. Was auf der einen Seite neue Möglichkeiten der Gestaltung schafft, bedeutet für SEOs zusätzliche Arbeit. Passende Tools sind derzeit noch kaum auf dem Markt.

  • Google crawlt keine AJAX-Links, die durch Nutzer aktiviert werden müssen

    CrawlerGoogle crawlt keine Links und Inhalte auf AJAX-Seiten, die erst durch eine Nutzerinteraktion ausgelöst werden. Einzelne Ausnahmen sind aber möglich.

  • Neues Ergebnisformat bei Google: Rich Cards

    Rich CardsGoogle hat mit den Rich Cards ein neues Ergebnisformat eingeführt. Für bestimmte Suchanfragen lassen sich jetzt Ergebnisse sehr prominent und mit Bild präsentieren. Voraussetzung ist allerdings, dass die passenden strukturierten Daten gesetzt werden.

  • Mobile Suche: Google zeigt Titel bis zu 78 Zeichen an

    Mobile SEOIn der mobilen Suche von Google können jetzt Titel bis zu einer Länge von 78 Zeichen dargestellt werden. Die Änderung erfolgt kurz nach der Erweiterung der Desktop-Suchergebnisse in der vergangenen Woche.

  • Breitere Google-Ergebnisse: Das kommt auf die SEOs zu

    Google breiterEine der vielleicht wichtigsten Änderungen der letzten Monate in Bezug auf die Suchmaschine Google hat gerade stattgefunden: Die Darstellung der Webtreffer wurde deutlich verbreitert. Betroffen sind vor allem dienigen, die sich um die optimale Ausnutzung des zur Verfügung stehenden Raums auf den Suchergebnisseiten bemühen, also SEOs und Anbieter von SEO-Tools.

  • Google: Langsamer Server kann zu weniger gecrawlten Seiten führen

    Page SpeedWer seine Webseite auf einem langsamen Server betreibt, läuft Gefahr, dass nicht alle URLs gecrawlt werden. Google berechnet die Leistungsfähigkeit bei der Berechnung des Crawl-Budgets ein.

  • Google: Valides HTML ist kein Rankingfaktor

    HTMLDie Qualität des HTML-Codes einer Webseite ist kein Rankingfaktor für Google. Eine Ausnahme bilden nur besonders drastische Fehler, die jedoch selten sind.

  • AJAX-Seiten: wenn das SEO-Tool streikt

    CrawlerSEO für AJAX-Seiten ist eine besondere Aufgabe. Das liegt unter anderem daran, dass zum Crawlen solcher Seiten ein Tool benötigt wird, das JavaScript verstehen und ausführen kann. Herkömmliche Werkzeuge stoßen hier oft an ihre Grenzen.

  • Blogkommentare: Was bringen Plugins von Drittseiten wie Disqus?

    KommentarKommentare sind eine gute Möglichkeit, User-generated Content zu schaffen. Das wurde seitens Google in dieser Woche erneut betont. Was muss aber beachtet werden, damit Kommentare auf Blogs ihre volle Wirkung entfallen können? Insbesondere geht es um die Frage, ob auch Kommentar-Plugins von Drittseiten wie Disqus einen Mehrwert für Blogs im Hinblick auf SEO schaffen können.

SEO-Checkliste

SEO-Checkliste

 

Anzeigen











SEO-Beratung

Suchmaschinenoptimierung und SEO-Beratung für Karlsruhe, Baden und die Pfalz

 

06340/351-943

 

info(at)seo-suedwest.de

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO-Kalender 2019

SEO-Kalender 2019

 

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Sprecher auf

Auszeichnungen

iBusiness Top-100-Liste SEO-Dienstleister

SEO Südwest: Platz 5 bei den SEO-Wahlen 2014 zum besten deutschen SEO-Blog

 

SEO-united.de Tipp 12/15

 Eine Auswahl zufriedener Kunden

Rebel - Bad Küche Raum
Schöne Haare Karlsruhe
kr3m
feel-perfect.eu - Die Nährstoffexperten border=
Flintec IT GmbH
ESM Academy
Ringladen

Verbinden und Informationen zu SEO Südwest

Impressum und Datenschutz

Social Networks und RSS-Feed